Der Familientag... war schöööööööön :-)

Erstens kommt anders und zweitens als man denkt...

 

Angemeldet waren über 50 Eltern und Kinder, um mit uns gemeinsam einen Tag- mal ganz anders- in der Schule zu verbringen - so der Plan!

 

Wer aber mit Menschen arbeitet, arbeitet auch mit dem Zufall, mit dem Unvorhersehbaren, mit Freuden, Sorgen, Glück und vielen Komponenten, die sich nicht berechnen lassen.

 

Wir freuten uns über die 30 großen und kleinen Menschen, die sich auf den Weg gemacht hatten, um mit uns Zeit zu verbringen! Denn wer Kinder hat- und auch die ohne!!!- wissen, wie der Morgen, mit Frühstück, Anziehen und NOCH SPIELEN, alle Vorbereitungen sprengen kann und man schon völlig fertig ist, bevor der Tag überhaupt richtig begonnen hat.

Im Laufe des Tages stieg die Zahl sogar noch auf 38 an, was uns sehr freute!

 

Die Artisten haben es wieder einmal geschafft, mit ihrer Liebe und ihrer Geduld Eltern und Kinder an die Künste des Kugellaufens, Pyramidenbauens und Teller-auf-einem-Stab-drehens  einzuweihen.

 

Unsere gute Yogaseele Katharina hat den ganzen Tag mit Ruhe uns Gelassenheit  Kindern und Eltern die Lust am Yoga  vermittelt  und für viel Entspannung an unserem Familientag gesorgt:-)

 

Ja und das leibliche Wohl... Hmmmmm..... das war auch wahnsinnig gut bedient!!!

Kartoffelgratin, Bolognese, Kürbisssuppe, Linsensuppe, Apfelkuchen, Bisquitrolle, Brownies, Rührkuchen, Käsekuchen.... NEIN!!!  Wir haten kein Catering!

Es waren einfach wahnsinnig eifrige und begeisterte Menschen beisammen!.

 

Der Familientag war ein wunderbares Zusammentreffen mit vielen schönen Augenblicken, Gesprächen, viel Lachen, sehr charmanten Kindern, köstlichem Essen...!