Themenabend

Unser kleiner Seminarraum
Unser kleiner Seminarraum

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen Themen herausfinden, die Sie spannend und interessant finden!  Bislang haben wir beispielsweise Informationsnachmittage zu den Inhalten „Zwei- oder Mehrsprachige Kindererziehung“ und "Umgang mit den neuen Medien“ veranstaltet, an denen wir gemeinsam mit Referenten vom Arbeitskreis neue Erziehung Eltern-Fragen klären und Neues dazu lernen konnten.

 

Im Januar 2014 gab es einen weiteren Themennachmittag unter der Überschrift "Hochbegabte Kinder - Was nun?" .

 

Wir legen besonderen Wert darauf, Inhalte  zu behandeln, die Sie interessieren und die für Sie wichtig sind. Kommen Sie ins Elterncafé oder zur Schulsozialarbeit und teilen Sie uns Ihre Wunschthemen mit, wir schauen, was wir verwirklichen können.

Mo

23

Mär

2015

Medien- Kinder Kompetent unterstützen

23. April 2015

16-18Uhr

Im Vorderhaus, 3. Etage, Elterncafé

 

Referent Herr Usener, BITS21


Inhalt des Referats

-Einblick in die digitale Jugendkultur, z.B. soziale Netzwerke, eSport, Computerspiele, Youtube

-Welche Möglichkeiten bieten die mobilen Endgeräte (Handy, Tablet, Notebook)?

-Wofür nutzen Kinder die Medien?


Dabei möchten wir uns mit Fragen auseinandersetzen wie:


Wie kann ich mein Kind schützen?

Welche Unterstützungsangebote kann ich als Erwachsener geben?

Was kann/ muss ich als Erwachsener tun und wissen?

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

Eure Schulsozialarbeit!

Mo

19

Mai

2014

Themennachmittag: "Belohnung, Strafe, Konsequenzen? Anerkennung als Alternative!"

Liebe Alle!

 

Am Mittwoch, den 11.06.2014 von 16.00-18.00 Uhr veranstaltet die Schulsozialarbeit der Bürgermeister-Herz-Grundschule im Elterncafé (Vorderhaus 3.OG) einen Infonachmittag zum Thema:

 

 “Belohnung, Strafen, Konsequenzen? Anerkennung ist eine Alternative!”

 

"Die immer noch recht neuen Erkenntnisse, dass jedes Kind als soziales Wesen auf die Welt kommt und sein Bestes tut, in Beziehung zu sein, sich anzupassen und an der Gemeinschaft teilhaben zu können, verlangt von der Pädagogik ein radikales Umdenken.

Das Verhalten der Erwachsene und die Qualität der jeweiligen Beziehung zu dem Kind und Jugendlichen müssen wir in den Mittelpunkt stellen. Wir brauchen den Blick und die Wahrnehmung für das, was hinter dem Verhalten von Kindern steckt. Sie zeigen uns damit, wie sie sich in ihrer Haut fühlen, wie es ihnen in ihrer Familie, im Kindergarten oder in der Schule geht.

Wir müssen lernen, Kinder und Jugendliche wirklich zu sehen und wahrzunehmen und ihnen persönliche Rückmeldungen zu geben.
Belohnungen und Strafen ignorieren die existenzielle Realität von Kindern und Jugendlichen und untergraben ihre persönliche Verantwortung."

 

Durch den Nachmittag begleitet uns Christine Ordnung, Initiatorin und Mitbegründerin des Deutsch-Dänischen Instituts für Familientherapie und Beratung (ddif). (www.ddif.de)

 

Die Veranstaltung richtet sich an ALLE Eltern, Lehrer und Erzieher der

Bürgermeister-Herz-Grundschule, die das Thema interessiert!

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen, eine kurze Rückmeldung wäre schön!

Silke Hofmann und Franzisca Teske

Mo

06

Jan

2014

Themennachmittag: "Hochbegabte Kinder" - Was nun?

Am Mittwoch, den 29.01.2014 von 16.00-18.00 Uhr veranstaltet die Schulsozialarbeit der Bürgermeister-Herz-Grundschule im Elterncafé (Vorderhaus 3.OG) einen Infonachmittag zum Thema Hochbegabung. Durch diesen begleiten wird uns die Diplompsychologin Frau Spahn von Leuchtfeuer (Zentrum für Begabung- und Leistungsentwicklung).

 

Es können Fragen beantwortet werden wie:

Wie/Woran erkenne die Hochbegabung eines Kindes?

Was brauchen diese Kinder?

Wie kann ich sie fördern?

Welche Unterstützungsangebote gibt es?

Was kann und muss Schule tun?

Hochbegabung und soziale Auffälligkeit?

 

Die Veranstaltung richtet sich an ALLE Eltern, Lehrer und Erzieher der

Bürgermeister-Herz-Grundschule, die das Thema interessiert!

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen, eine kurze Rückmeldung wäre schön!

Silke Hofmann und Franzisca Teske